Ab in die VIP-Loge: Wir suchen die besten Bandensprüche

Geschrieben am 11.08.2014 - 10:05 Uhr von Nick Sommerfeld

Direct Line sucht den Bandenspruch für das nächste Hertha-Heimspiel
Hertha gegen Schalke. Ausverkauft. 76.000 Zuschauer jubeln auf den Rängen des Olympiastadions. Und Sie live dabei in der VIP-Loge von Direct Line. Klingt gut? Dann zeigen Sie Ihre Kreativität und texten Sie los. Denn wir suchen wieder die besten Bandensprüche für Herthas Heimspiele.

Zur Erinnerung: Als Exklusiv-Partner von Hertha BSC haben wir Sie in der letzten Bundesligasaison aufgefordert, Ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen und uns flotte Bandensprüche für die Hertha-Heimspiele gegen Hoffenheim und Dortmund vorzuschlagen. Weiterlesen »

Leben retten: Am 13.9. ist Internationaler Tag der Ersten Hilfe

Geschrieben am 12.09.2014 - 09:42 Uhr von Nick Sommerfeld

Rescue Team Providing First Aid
Hand aufs Herz: Könnten Sie einen Menschen spontan in die stabile Seitenlage bringen? Oder kennen Sie den exakten Ablauf einer Wiederbelebungsmaßnahme und wissen genau, wo man ansetzen muss?
 

Mehrheit der Deutschen hat unzureichende Kenntnisse

Falls Sie mit „Nein“ oder „Ich weiß nicht“ geantwortet haben, gehören Sie in Deutschland der Mehrheit an. Einer Umfrage des Deutschen Roten Kreuzes aus dem Jahr 2013 zufolge trauen sich zwar drei Viertel der Deutschen zu, im Notfall Erste Hilfe zu leisten, bohrt man jedoch etwas tiefer, zeigt sich schnell, dass die eigenen Fähigkeiten dabei häufig überschätzt werden. Weiterlesen »

Mobilität 2.0: Uber & Co im Selbstversuch

Geschrieben am 05.09.2014 - 09:41 Uhr von Nick Sommerfeld

Artikelbild_440

Viel wurde in den letzten Wochen über sie geschrieben. Von illegalen Geschäftsmodellen und drohenden Bußgeldern war die Rede, wenn es um Startups wie Uber und WunderCar ging.

Unabhängig von den vielfältigen und komplizierten juristischen Fragen rund um diese Dienste stellte sich mir die Frage, was diese eigentlich dem Nutzer, also: dem Fahrgast, bringen. Stellen sie überhaupt eine Alternative im Verkehr dar oder ist der ganze Trubel eher viel Lärm um nichts?

Ich habe daher die Probe aufs Exempel gemacht und die beiden prominentesten Anbieter Uber und WunderCar in Berlin getestet und sie Carsharing-Angeboten und Taxi-Apps gegenübergestellt. Ein persönlicher Test ohne Anspruch auf Allgemeingültigkeit.
Weiterlesen »

Rennsport zum Anfassen: Direct-Line-Gewinner am Nürburgring

Geschrieben am 04.09.2014 - 16:41 Uhr von Nick Sommerfeld

Rennsport zum Anfassen
Wie wird man eigentlich Rennfahrer? Wie bekommt man dabei Hobby, Beruf und Familie unter einen Hut? Und verwirrt es nicht, wenn zig Rennwagen aus verschiedenen Divisionen gleichzeitig auf der Strecke unterwegs sind? Diese und weitere Fragen erreichten uns vor wenigen Wochen im Rahmen unseres Direct-Line-Gewinnspiels mit MINI-Rennfahrer Dirk Lauth. Der Berliner führte die Gewinner nun hinter die Kulissen des legendären Nürburgrings.
Weiterlesen »

Straßenverkehrsordnung: Sprechen Sie StVO?

Geschrieben am 26.08.2014 - 10:02 Uhr von Nick Sommerfeld

© olly - Fotolia.comImmer wieder begegnet man rüpelhaften Autofahrern, die ihren Führerschein offenbar im sprichwörtlichen Lotto gewonnen haben. Diesen Verkehrsrowdys möchte man dann gern ein genaueres Studium der Verkehrsregeln nahelegen. Doch ein Blick in die Straßenverkehrsordnung (StVO) scheint da keine Lösung zu sein. Denn sehen wir uns diese Autofahrer-Bibel, die eigentlich jeder herunterbeten können sollte, genauer an, wird schnell klar, dass Otto-Normalfahrer damit so seine Schwierigkeiten haben dürfte. Weiterlesen »

Die 5 brenzligsten Autofahrergesten: Welche Handzeichen Sie im Urlaub besser nicht verwenden sollten

Geschrieben am 19.08.2014 - 09:35 Uhr von Nick Sommerfeld

Andere Länder, andere Sitten: Diese Autofahrergesten könnten Ihnen im Urlaub Ärger einhandeln.

Kreta. Auf der griechischen Urlaubsinsel brechen Sie braungebrannt auf, um die Kultur- und Naturschätze der Insel per Mietwagen zu erkunden. Dabei durchqueren Sie eine abgelegene Gegend fern ab von jeglichen Touristenströmen und möchten einen einheimischen Fahrer freundlich nach dem Weg fragen. Mit offener Handfläche bitten Sie ihn, kurz anzuhalten. Doch weit gefehlt: Der erhoffte Retter in Not rast fluchend davon.

Was Sie vielleicht nicht ahnen konnten: Die offene Handfläche gilt in Griechenland als vulgäre Beleidigung! Selbst beim Winken zum Gruß oder Abschied sollte man hier deshalb besser vorsichtig sein, um Einheimische nicht zu verärgern. Denn auch unterwegs im Ausland drohen teils hohe Bußgelder, wenn Sie mit der falschen Geste ins Fettnäpfchen treten. Die fünf brenzligsten Autofahrergesten haben wir hier zusammengestellt:
Weiterlesen »


© Direct Line Insurance Service Limited. Alle Markenrechte vorbehalten.Direct Line Autoversicherung | Kontakt | Impressum | Datenschutz